Der Feindrehmaschinen Test

Der Traum für jeden Heimwerker oder Hobbybastler, dieser Test zeigt die unterschiede der Geräte. Eine eigene Feindrehmaschine hätte doch jeder gerne zu Hause. Sie passt einfach in die eigene kleine Werkstatt. Auf dem Tisch oder verstaut in einem Schrank, lässt sich die Maschine gut verstauen. Werkstücke können leicht eingespannt werden, um diese dann nach eigenen Wünschen zu bearbeiten. Der Feindrehmaschinen Test zeigt, dass die Geräte für alle Einsatzszenarien geeignet sind. Egal ob  Plandrehen, Längsdrehen, Ausdrehen, Kegeldrehen, Abstechen und Bohren – die Wundermaschinen können einfach alles aufeinmal.

In diesem Test werden drei Drehmaschinen aus verschiedenen Preiskategorien und sonstige Diversifiaktionen gezeigt. Amazon ist dafür ein guter Ansprechpartner. Durch die große Artikeldichte im Heimwerkerbereich ist man dort gut bedient und hat auch einen sehr guten Service.

Die PROXXON FD 150/E Feindrehmaschine

Schon der erste Eindruck zeigt ein sehr hochwertiges Feindrehgerät. Die aus teilweise Aluminium bestehende Maschine schafft Spindeldrehzahlen von bis zu 5.000 U/min. Die aus Maschinenbrett mit Schwalbenschwanz bestehnde „Allzweckwaffe“ ermöglicht präzise Ausdrehungen, um aus Werkstücken kleine Ausbuchtungen oder Öffnungen zu drehen. Industriemechaniker, die auch gerne zu Hause ihrem Handwerk nachgehen wollen, sind mit nicht einmal 500 € dabei. Die Feindrehmaschine online bei Amazon kaufen, eine bessere Wahl könnte man nicht treffen. Bei einem defekt oder Erneuerung von Verschleißteilen, bietet der Händler einen sehr guten Support.

Weitere Technische Details zur Feindrehmaschine

  • stufenloser Riemenantrieb mit 2 Positionen
  • Spitzenabstand von 150 mm
  • zentrisch spannendes Dreibackenfutter
  • elektronische Geschwindigkeitsregelung
  • die präzisionsgelagerte Hauptspindel hat eine durchgehende 8,5 mm-Bohrung
  • mitlaufende Körnerspitze (Passung MK 0/kurz)


Jetzt bei Amazon kaufen

GÜDE Mini-Drehmaschine GMD 400

Angetrieben von einem 370 Watt Motor, liefert diese Feindrehmaschine ganz gute Ergebnisse. Sie sticht einfach durch ihre blaue Farbe hervor und glänzt dabei Verarbeitungsmaterial. Denn es lässt sich nicht nur Metall verarbeiten, sondern auch Holz und Kunststoff. Was dem Hobbyhandwerker mehr Flexibilität schafft. So würde eine separate Maschine für Holzgewerke nicht mehr angeschafft werden müssen. Im Lieferung ist zahlreiches Zubehör vorhanden: 9 Wechselzahnränder, Gabelschlüssel, Sechskantschlüssel, Ölflasche, Zentrierspitze, Dreibackenfutter und Wechselbacken.

Noch mehr Daten zum Dreher

  • stufenlose Drehzahlregulierung
  • max. bearbeitbarer Außendurchmesser: 75 mm
  • Maße: Gewicht: 35 kg, Breite: 30 cm, Länge: 81 cm, Höhe: 30 cm
  • automatische Vorschubeinrichtung
  • kinderleichtes Drehen und Gewindeschneiden


Hier direkt bestellen

GG-Tools Mini Drehbank HG125 C0

Etwas schmäler als seine beiden Konkurrenten oder im ganzen ein bisschen kleiner, verspricht er trotzdem eine überzeugende Produktion von Werkstücken. In seinem silbernen Gewand strahlt die Drehbank eine Hochwertigkeit aus. Die präzisionsgeschliffene Prismenführung, die in einem Bett aus speziellem Maschinenguss liegt, untersützt die Maschine im Betrieb. Zudem bietet das Gerät diverse Einstellmöglichkeiten für die Führungen bei Querschlitten und Oberschlitten. Mit ca. 650 € Verkaufspreis beim erfolgreichsten Online Seller, kann man nichts falsch machen.

Zuzügliche technische Daten

  • Der Umlaufdurchmesser über dem Bett beträgt 100mm
  • verstellbarer Reitstock
  • Bei den Skalenringen ist eine Gewindespindelsteigung bei jeder Umdrehung von 100 Teilstrichen möglich
  • Sonderzubehör: Obersupport, Vorschubgetriebe, Kugelkurbeln mit verstellbaren Skalenringe, verstellbarer Reitstock


Ich will eins ergattern